Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Das Jagdstudio

Oberösterreich – Hohe Akzeptanz für die Jagd


Eine aktuelle IMAS-Studie belegt in Oberösterreich eine sehr hohe Akzeptanz der Jagd sowohl am Land als auch in der Stadt: Der oberösterreichische Landesjägermeister ÖR Sepp Brandmayr als Studiogast ist selbst überrascht über dieses unerwartete Ergebnis.
Mag. Jörg Neuhauser, Geschäftsführer von UPART erläutert in einem Beitrag die Detailergebnisse. So wird die Rolle des Jägers zur Regulierung des Wildbestandes allgemein anerkannt. Jäger gelten als besonnen und traditionell.
Allerdings wünscht sich die Mehrheit mehr Information über die Jagd. Hier gibt es deutlichen Nachholbedarf. Und die Begriffe „Jagdleidenschaft“ und Jagdtrieb“ stoßen bei Nichtjägern auf schlichtes Unverständnis.

Dieser Beitrag wurde für Das JagdStudio Oberösterreich von JagdundNatur.TV in Zusammenarbeit mit dem Oberösterreichischen Landesjagdverband gestaltet
2016-06-20

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Oberösterreich – Hohe Akzeptanz für die Jagd

Schließen