Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Der Jagdtalk

Jäger - Beruf ohne Zukunft?


Jahrzehnte galten die Berufsjäger in den deutschsprachigen Revieren als die Elite der Jagd. Heute geht ihre Anzahl dramatisch zurück. Grundeigentümer und Pächter stehen vor wirtschaftlichen Herausforderungen. Der Wertewandel in der Gesellschaft bringt neue Konzepte zur Nutzung der Natur hervor. Kann dabei die Jagd ihren Stellenwert und der Berufsjäger seine Stelle bewahren?
Der neue spannende JagdTalk, aus aktuellem Anlass von der Hohen Jagd in Salzburg. Es diskutieren:
Der Kärntner Landesjägermeister Dr. Ferdinand Gorton – Jäger brauchen ein neues Berufsbild –
Hermann Wolff, Geschäftsführer des Bundesverbands der Deutschen Berufsjäger – in Deutschland hat der Wandel schon früher begonnen –
Urs Büchler, Präsident der Schweizer Wildhüter – Wir sind die Mittler von Interessen und Lebensräumen –
DI Hannes Üblagger, Österreichische Bundesforste – Anliegen des Grundeigentümers brauchen mehr Beachtung –
Patrick Kastner, Berufsjäger und Tierfilmer – eine neue Öffentlichkeitsarbeit ist notwendig –
Martin Sturzeis, Unternehmer und Jagdwirt – der Berufsjäger braucht eine bessere Ausbildung –
Norbert Schaffer, Revierleiter im Murtal – Forstbetrieb und Jagdbetrieb erfordern Lebensraummanagement –
Helmut Neubacher, Berufsjäger und Jagd-Sachverständiger – richtige Kommunikation ist unverzichtbar -
Wie sehen neue Ausbildung, neue Anforderung und neuer Arbeitsbereich des Berufsjägers aus?
2014-03-04

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Jäger - Beruf ohne Zukunft?

Schließen