Jagd und Natur TV

Member Login

Noch kein Mitglied? Registrieren | Passwort vergessen?

Jagd Aktuell

Forst- & Jagd Dialog - Teil 1


Die oft unterschiedlichen Zielsetzungen der Jagd und der Forstwirtschaft sind nicht immer konfliktfrei. Viele Länder beneiden Österreich, wo sich der Forst & Jagd Dialog als Initiative etabliert hat, diese Interessen in vorbildlicher Kooperation aller Verantwortlichen auszugleichen und eine gemeinsame Basis zu schaffen.

JagdundNatur.TV will mit diesem zweiteiligen JagdStudio Spezial dazu beitragen, dass Lösungen und Umsetzungen auch bei der Motorsäge im Wald genauso ankommen, wie beim Hochsitz im Revier.

Die Mariazeller Erklärung, als Basis des „Forst & Jagd Dialogs“, wurde 2012 von den Spitzenrepräsentanten der Jagd und der Forstwirtschaft unterschrieben.
Im Studiogespräch klärt uns DI Dr. Johannes Schima, Abteilungsleiter der forstlichen Raumplanung und nachhaltigen Entwicklung der Waldressourcen vom BMLFUW, über die Ziele und Prinzipien des „Forst & Jagd Dialogs“ auf.

Im Gespräch spricht DI Franz Ramssl bei uns im Studio über die Organisation innerhalb des „Forst & Jagd Dialogs“, sowie über die 5. Jahresbilanz, die im Stift Melk stattgefunden hat.
Seit Gründung des Dialogs gibt es viele positive Entwicklungen zu verzeichnen, über die er aufklärt.

Im Rahmen des Jagdstudio Spezial „Forst & Jagd Dialog“ besuchte JagdundNatur.TV das Pilotprojekt Rohr am Gebirge.
Dabei handelt es sich um eine Eigenjagd, die mittels wissenschaftlicher Unterstützung ausgeglichene Wald-Wild-Verhältnisse schaffen will.

Ganz nach dem Motto „Jäger helfen Jägern“ unterstützt der karitative Verein „Grünes Kreuz“, vertreten durch den Präsidenten KR Leo J. Nagy auch den „Forst & Jagd Dialog“ bei seiner Kommunikationsoffensive.

Der Interessensausgleich zwischen der Forstwirtschaft und der Jagd wird im Studiogespräch lebhaft von DI Dr. Rudolf Freidhager, ÖBF-Vorstand für Forstwirtschaft & Naturnutzung und DI Josef Pröll, Landesjägermeister von Niederösterreich diskutiert und erläutert.

Im Studiogespräch mit DI Mag. Dr. Elisabeth Schaschl, von der Landwirtschaftskammer Kärnten und Dir. Werner Spinka, Landesjägermeister-Stellvertreter NÖ, werden die wesentlichen Ziele dieser Arbeitsgruppe 1, die Bewusstseinsbildung und die Kommunikation sowie die Motivation, ausführlich definiert.
2018-02-02

Ähnliche Beiträge

INFOTHEK

In der JagdUndNatur.TV Infothek finden Sie weiterführende Informationen zum Beitrag

Forst- & Jagd Dialog - Teil 1

Schließen